< >

Wohn- und Geschäftshaus Altefähr

Neubau

2006-2007

Bauherr:
BIG Bauen + Wohnen GmbH

Projektstand:
realisiert

Verfahren:
Einladungswettbewerb, 1. Platz

Leistung:
LPH 1-6 HOAI

BGF / BRI:
1.276 m² / 4.158 m³

Gesamtkosten:
1,9 Mio. €

Das neue Hafengebäude in Altefähr ist ein weithin sichtbares Solitär und das Wahrzeichen von der Wasserseite und Rügendamm-Brücke. Der Neubau als Wohn- und Geschäftshaus mit insgesamt 12 Wohneinheiten und einer Gewerbeeinheit ist der Ersatzneubau des historischen Hotel Putbus an gleicher Stelle und in nahezu gleicher Kubatur, welches bautechnisch nicht erhalten werden konnte. Das Hotel Putbus war und ist mit der Kirche zusammen ein dominantes städtebauliches ziegelrotes Ensemble, welches die Ansicht von dem Wasser, aus Richtung Stralsund aus prägt. Das Staffelgeschoss ist eingerückt und damit in der Höhe differenziert, so dass der ursprüngliche Maßstab bei 4-Geschossigkeit erhalten bleibt. Die gerundete Form des Staffelgeschosses minimiert dieses Volumen in der Erscheinung und den Abstandsflächen. Das Wohngebäude in direkter Wasserlage ist geprägt von einer zurückhaltenden und modernen Architektur.

Nächster Beitrag
Betreutes Wohnen
Vorheriger Beitrag
Goethegymnasium