< >

Studentisches Wohnen Wismar

Neubau und Sanierung

2008-2015

Bauherr:
Hansestadt Wismar DSK und Studentenwerk Rostock

Projektstand:
realisiert

Verfahren:
Direktbeauftragung

Leistung:
LPH 1-9 HOAI

BGF / BRI:
2.465 m² / 7.349 m³

Gesamtkosten:
3,3 Mio. €

Für die Nutzung durch das Studentenwerk Rostock werden in der UNESCO-Altstadt von Wismar in unmittelbarer Nähe zueinander drei Gebäude mit insgesamt 49 Wohnungen zeitgleich als ein Gesamtbauvorhaben realisiert. Saniert wurden die Gebäude in der Wasserstraße 16-17 im historischen Bestand und in der Wasserstraße 3 mit Ersatz der inneren Tragstruktur. In der Fischerstraße 4 ist ein Neubau mit 27 Appartement-Wohnungen entstanden, die den Studenten ein ungestörtes Wohnen und Arbeiten ermöglichen. Kommunikationsflächen bilden die Außenanlagen und Balkone, die besonders in den warmen Monaten genutzt werden können. Eine besondere Wohnform, aufgrund des Hochwasserschutzes, ist die Ausbildung von Maisonette-Appartements im tiefergelegenen Gebäudeteil an der Wasserstraße, um im Hochwasserfall in das 1. OG flüchten zu können.

Nächster Beitrag
Franziskanerkloster
Vorheriger Beitrag
Kleine Mensa Ulme