< >

Probengebäude Heeresmusikkorps

Neubau

2021-2024

Bauherr:
Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung in Mecklenburg-Vorpommern (SBL M-V)

Projektstand:
in Planung

Verfahren:
VgV-Verfahren, 1. Platz

Leistung:
LPH 3-8 HOAI

BGF:
1.211 m²

In der Tollense-Kaserne Neubrandenburg sollen für die Ausbildung und Inübunghaltung des Heeresmusikkorps die fehlenden Probenräume durch einen Neubau errichtet werden. Mit einem kleinen Verbinder zum zum Bestand wird der Anbau in südlicher Verlängerung auf einer ungenutzten Fläche ein-bis zweigeschossig, nicht unterkellert geplant. Die besondere Kubatur, bedingt durch die Raumhöhen und die schräge Lage der Wände, resultiert aus den raumakustischen Anforderungen. Die Liegenschaft befindet sich im Ressortvermögen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Es handelt sich um eine Baumaßnahme, die den Zwecken der Landesverteidigung dient.

Nächster Beitrag
Evangelische Kita
Vorheriger Beitrag
„Familien-Wohnen im Grünen“