< >

Evangelische Kita Penzlin

Neubau

2020

Bauherr:
Diakonie Mecklenburgische Seenplatte gGmbH

Projektstand:
abgeschlossen

Verfahren:
Mehrfachbeauftragung mit Entwurf

Leistung:
Machbarkeitsstudie

BGF:
935 m²

BRI:
3.975 m³

Das Grundstück für den Kindertagesstätten-Ersatzneubau „Simon unter´m Regenbogen“ bietet eine ideale Ausgangssituation – sowohl für eine bestmögliche funktionale Organisation aller Abläufe auf dem Grundstück und im Gebäude, als auch für die Möglichkeiten einer passiven und aktiven Nutzung von regenerativen Energien und einer Tageslicht-Gebäudenutzung. Die klare Nord-Süd-Zonierung des Gebäudekörpers ermöglicht es, alle Nebenfunktionen als Rücken konzentriert nach Norden zu legen und süd-östlich dagegen alle Hauptnutzungsräume für die 66 Kinder zu den Spielflächen zu orientieren. Das Gebäude wurde nach den Prinzipien des Solaren Bauens mit der Haupt-Längsfassade nach Süd-Ost positioniert, um auch bereits das frühe Ost-Tageslicht für die Kinder nutzen zu können. Entwurfsspezifisch wurde die Südfassade für die ideale Nutzung der Sonne als Bogenform gespannt, genau wie das Bild des Regenbogens. Die Nutzung ist damit konsequent an dem Tages-Sonnenlichtverlauf orientiert.

Nächster Beitrag
Bürozentrum
Vorheriger Beitrag
Probengebäude