< >

Mehrfamilienhaus Brauergasse Rostock

Neubau

2009-2011

Bauherr:
privat

Projektstand:
realisiert

Verfahren:
Direktbeauftragung

Leistung:
LPH 1-5 HOAI

BGF / BRI:
547 m² / 1.557 m³

Gesamtkosten:
0,6 Mio. €

Die Initiative „Neues Wohnen in der Innenstadt“ soll innerstädtische Bebauungslücken mit städtebaulich und architektonisch qualitätvoller Architektur schließen und Bauherren Mut machen, ein Grundstück in Innenstadtlage zu erwerben und neu zu bebauen. Das auf dem Grundstück entstandene Mehrfamilienwohnhaus mit 4 Wohneinheiten ist ein kompaktes 4-geschossiges Wohnhaus mit Garage im Erdgeschoss und einem Staffelgeschoss. Die Wohnungen sind im 1. und 2. Obergeschoss sowie im Staffelgeschoss als zusammenschaltbare Etagenwohnungen geplant. D. h. den Wohnungen können auch die darüberliegenden Räume als Maisonette zugeschlagen, um entweder Mehrgenerations-Wohnen zu ermöglichen oder einer größeren Familie Raum zu geben.

Nächster Beitrag
Schifferhaus
Vorheriger Beitrag
CO2-neutrale Kita