< >

Generationenhaus Neubrandenburg

Neubau

2018

Bauherr:
Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH

Projektstand:
abgeschlossen

Verfahren:
VgV-Verfahren mit Wettbewerb, Ankauf

Leistung:
LPH 1-2 HOAI

BGF:
23.554 m²

BRI:
81.865 m³

In der Mitte der Oststadt von Neubrandenburg wird ein neues Zentrum für alle Generationen entstehen. Aus den städtebaulich vorgegebenen Raumkanten der bestehenden Bebauung entwickeln sich vier wesentliche hochbauliche Gebäudestrukturen mit unterschiedlichen Geschossen und Funktionen. Insgesamt wird mit dem Entwurf eine Lösung entwickelt, welche die heterogenen Höhenlandschaften des Stadtteils von 2 bis 11 geschossigen Gebäuden aufnimmt und mit den neuen Gebäudehöhen (2 bis 6 Geschosse) im Raum vermittelt. Im Norden wird das Quartier durch eine 6-geschossige Wohnbebauung als Hochpunkt akzentuiert. Im Süden enstehen auf 3 Geschossen Räumlichkeiten für eine stationäre Pflege. Im Westen befindet sich eine 2-geschossige Kindertagesstätte, die durch ein gemeinsamen Erschließungskern mit einem 4-geschossigen Baukörper verbunden ist. Hier sind Funktionen wie Tagespflege, ambulant betreute Wohngemeinschaften, Wohnungen und Gästezimmer untergebracht.

Nächster Beitrag
Wohn- und Ärztehaus
Vorheriger Beitrag
Generalsanierung