< >

Büro buttler architekten GmbH, Rostock

denkmalpflegerische Sanierung und Neugestaltung

2018-2019

Bauherr:
privat

Projektstand:
realisiert

Verfahren:
Direktbeauftragung

Leistung:
LPH 1-9 HOAI

BGF:
347 m²

BRI:
1.663 m³

Das historische Telegrafenamt in Rostock erwacht aus dem Dornröschenschlaf. Durch das Architekturbüro buttler architekten GmbH wird der Innenraumumbau einer Gewerbeeinheit im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Einzeldenkmals geplant und realisiert. Die Gewerbeeinheit umfasst den Kern der ehemaligen Paketschalterhalle Rostocks, in dem von 1906 bis zum ersten Bombenangriff 1942 alle Pakete angenommen und ausgegeben wurden sowie Renten ausgezahlt und Frankalien verkauft wurden. Verschiedene Büroräume, ein größzügiger Open-Space-Arbeitsbereich mit Empfang, Bibliothek und Aufenthaltslounge, ein Besprechungsraum sowie diverse Funktionsräume werden in der wieder freigelegten historischen Struktur eingeordnet. Ab Oktober 2019 wird unser Büro hier seinen neuen Firmensitz haben.
Fotograf: Volker Bohlmann

Nächster Beitrag
Familienzentrum KJFH
Vorheriger Beitrag
Bildungsakademie III