< >

Bücherspeicher der Universität Rostock

Umbau und Erweiterung

2002-2007

Bauherr:
Betrieb für Bau und Liegenschaften M-V

Projektstand:
realisiert

Verfahren:
VOF-Verfahren, 1. Platz

Leistung:
LPH 1-8 HOAI in ARGE mit Architekturbüro Jastram

BGF / BRI:
3.930 m² / 10.292 m³

Gesamtkosten:
2,8 Mio. €

Das in den 30er Jahren errichtete Gebäude ist ein Bücher-Speichergebäude mit einer außergewöhnlichen inneren Tragstruktur, ein filigranes Stahlregalsystem über alle Geschosse, welches ausschließlich auf die Lagerung der Bücher ausgerichtet ist. Bauaufgabe ist eine Erweiterung der Dachnutzung und ein Anbau für den kleinen Lesesaal und Verwaltung. Zusätzlich bestand die Aufgabe, die bestehenden Fenster zu schließen, um optimale klimatisierte Bedingungen für die Lagerung der Bücher zu erreichen. Gleichzeitig sollen die erhöhten Anforderungen an den Brandschutz realisiert werden, ohne den Verlust der historischen Gebäudestruktur. Aus diesen Anforderungen entstand das Konzept, den Anbau als zeitgemäßen Neubau zu zeigen und entsprechend der Funktion die Fassade zu gliedern.

Nächster Beitrag
Mehrzweckhalle
Vorheriger Beitrag
Regalsystem