< >

Planungsbeginn 

Generalsanierung der Kunsthalle Rostock

10 / 2018

Nach Auftragsgewinn im VgV-Verfahren beginnt nun die Planung zur Generalsanierung der Kunsthalle Rostock. Die Kunsthalle ist der einzige Museumsneubau der DDR-Zeit mit Ausstellung und Sammlungsbestand und damit eines der wichtigsten Architektur – Denkmale der DDR-Moderne. Ziel der Generalsanierung ist die Herstellung von optimalen Arbeitsbedingungen für den Betrieb der Kunsthalle Rostock. Diese Aufgabenstellung umfasst die volle Funktionsfähigkeit der Ausstellungsflächen als Kernstück des Gebäudes, sowie die Nebenflächen und erforderlichen Räumen für die Mitarbeiter, die bestmöglich in den Bestand integriert werden können. Weitere Ziele bei der Generalsanierung ist eine denkmalgerechte Ergänzung von bauphysikalischen Ertüchtigungen, haustechnischen Komponenten und die Erreichung der Barrierefreiheit im Gebäude.

Nächster Beitrag
2. Platz im Wettbewerb
Vorheriger Beitrag
Bauantrag Bildungsakademie III