< >

BNB-Koordination 

für Nachhaltiges Bauen für eine Wirtschaftshalle in Groß Lüsewitz

08 / 2017

Als Koordinatoren für Nachhaltiges Bauen nach BNB erhielten wir den Auftrag für eine sinngemäße Anwendung des BNB-Systems für die Planung des Wiederaufbaues einer Wirtschaftshalle des Julius-Kühn-Institutes mit Kartoffelkühllager, Einstellhalle für Landmaschinen und Maschinenwerkstatt in Groß Lüsewitz bei Rostock. Dabei steht besonders die Reduzierung von Risiken für die lokale Umwelt und der Schutz der Umweltmedien Grundwasser, Oberflächenwasser, Boden und Luft im Vordergrund.

Nächster Beitrag
Büroumbau
Vorheriger Beitrag
„ArchitekTour“